Ihre Praxis für Urologie in Solothurn
Header

Praxisportrait

Praxis
Praxis
Praxis
Praxis
Praxis

 

Diagnostik

  • Sonographie inkl. Dopplersonographie
  • Starre und flexible Urethrozystoskopie (Urinzytologie)
  • Prostatabiopsie in Lokalanästhesie
  • Urinstatus, Urinsediment und Urinkultur
  • Spermiogramm nach Vasektomie
  • Uroflowmetrie
  • Zystomanometrie
  • Röntgen (Abdomen leer, IVP, Urethrogramm, MCUG, Zystographie, Pyelographie)
  • Labor (auswärts)

 

Chirurgie

Endoskopie

  • TUR-P (mono- und bipolar), TUI-P
  • TUR-B
  • Blasensteinlithotripsie
  • Harnröhrenchirurgie
  • Endopyelotomie, DJ, Tumorstent
  • Perkutane Nephrostomie
  • Semiregide URS mit Steinentfernung (Dormiakörbchen, Fasszange oder Lithotripsie)

Laparaskopie/Roboter Chirurgie (in Zusammenarbeit)

  • Radikale Prostatektomie
  • Nephrektomie
  • Pyeloplastik analog Anderson Hynes
  • Zystektomie mit Ileum Conduit oder Neoblase

Offene Chirurgie

  • Skrotologie und Chirurgie des Penis
  • Retropubische transvesikale Prostatektomie
  • Pyeloplastik analog Anderson Hynes
  • Radikale suprapubische Prostatektomie
  • Nephrektomie, Teilnephrektomie, Nephro- ureterektomie
  • Zystektomie mit Ileum Conduit oder Neoblase

 

Spezielles

  • Abklärungen, Diagnostik und Behandlung der erektilen Dysfunktion, inkl. SKIT Autoinjektionstest
  • Abklärungen der Harninkontinenz
  • Abklärungen, Diagnostik und Behandlung der männlichen Infertilität
  • Behandlung der Overactive bladder, Interstitiellen Zystitis, Strahlenzystitis oder chronischen Schmerzzuständen mittels EMDA (Elektromotive drug applikation) und speziellen Instillationen
  • Aging male
  • Kinderurologie (Phimosen, Leistenhoden, Hydrozelen, Varikozele, Meatusstenose)
  • ESWL
  • Brachytherapie (in Zusammenarbeit)
  • Ambulante Chemoinstillationen
  • Harnröhrenchirurgie (einzeitige oder zweizeitige On lay Plastiken)
  • Endopyelotomie mittels Inzision
  • Anterograde Varikozelensklerosierung
  • Strahlentherapie curativ und palliativ (in Zusammenarbeit)

 

Kommentar zum Prostatascreening:

Kein generelles Screening, sondern individuelles Testen bei informierten und „willigen“ Patienten

Nicht jedes früh diagnostizierte Prostatakarzinom muss behandelt werden, aber das behandlungsbedürftige muss früh diagnostiziert werden!

 

PSA Bestimmungen (Empfehlungen)

  • Initialer PSA Wert bereits mit 40 Jahren
  • Falls Wert < 1, 10 Jahre warten, bei pos FA 5 Jahre Ab 50 einmalig PSA, DRU und Sonografie PSA > 2, 1. Biopsie, mindestens 12 Stanzen, vorher -itis ausschliessen und behandeln
  • Falls negativ, mind. 3 Jahre warten
  • Falls PSA Velocity > 0.75/a erneute Biopsie
  • PSA Kontrollen ab 50 bis 70/75 Jahren, dann Stopp

 

Wichtig

Patienten aller Versicherungsklassen werden in der Privatklinik Obach operiert:

www.obach.ch